Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   8.07.14 20:52
   
Du hast keine K
   10.07.14 00:43
    Wenn du es ernst meinst,


http://myblog.de/cb34

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das ist also mein Leben.

Hallo Freund. Komisch, dass ich Freund schreibe. Ich weiß ja nicht, wer dies lesen wird, und ob es diese Person wirklich mein Freund ist. Was ich da schreibe, ist meistens etwas über meinen Alltag, welcher nicht sonderlich interessant sein dürfte, aber ich will nur das Gefühl haben, dass es irgendjemanden interessiert, was ich erzähle. Ich wäre froh, sagen zu können, es ginge mir gut. Denn die Wahrheit ist, dass ich nie wirklich eine Chance haben werde, einen Freund zu bekommen. Am besten, ich fange von vorne an, dass du verstehst, was ich meine. Ich war noch nie sonderlich beliebt. Doch als ich dieses Jahr in meinen neuen Jahrgang kam, hat sich vieles verändert. Ich weiß bis heute nicht, wie ich damit umgehen soll. Von heute auf morgen auf einmal beliebter zu sein, hat mich verwirrt. Doch war ich nicht bei allen gleich beliebt. Wie zum Beispiel bei Simon, den Namen habe ich geändert, weil ich nicht will, dass du eventuell weißt, wer ich bin. Letztes Wochenende war Klassenfahrt. Dort war er, wenn ich ihn gesehen habe, einigermaßen nett zu mir, aber ich weiß, dass er mich eigentlich hasst. Warum mich manche Leute grundlos hassen, ohne dass ich ihnen jemals etwas angetan habe, verstehe ich nur schwer. Auf jeden Fall ist er einer von diesen Leuten. Wenn ich ehrlich sein soll, finde ich diese Art von Leuten verdammt kompliziert und unberechenbar. Naja, egal. Heute in der vierten Stunde hatten wir Kunst. Dort machen wir derzeit eine Gruppenarbeit, nämlich eine Fotostory. Simon ist auch in meiner Gruppe. Zum Glück sind auch Brad, Laura, Ines, Therry, Vanessa und Sara in meiner Gruppe. Ich komme mit allen gut aus, jedoch sind Therry und Sara nur Bekanntschaften, und Brad hat mir heute gesagt, dass ich ihn zur Zeit aufrege. Weil ich nicht da war, als die Rollen verteilt wurden, spiele ich nun mit Simon sie Rolle eines alkoholabhängigen Paares, welches ihr Kind schlägt. Weil wir heute mit der Planung schon fertig waren, hat uns unser Kunstlehrer die Erlaubnis gegeben, schoneinmal mit dem fotografieren anzufangen. Also sind wir alle auf den Gang gegangen, um das Titelbild zu machen. Für dieses musste ich mich neben Simon setzen, meinen Kopf auf seine Schulter legen, und so tun, als ob ich schliefe. Ich habe eines vergessen zu erwähnen: kurz bevor wir aus dem Kunstsaal gegangen sind, habe ich mitbekommen wie Simon etwas zu Therry sagte: "ich habe keine lust." "na und?" "Die Idee ist scheiße." " Du bist mit Chris verheiratet." "Das auch....." Jetzt kannst du dir vorstellen, wie ich mich gefühlt habe. Alles liebe, Chris
7.7.14 20:23
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung